Bullshit-Bingo für Kunstschaffende

„Es fühlt sich vermutlich so an, als hätte man auf eine Zitrone gebissen“, sagt Nicole Isermann (Fachjournalistin, Online-Redakteurin und Bloggerin). Sie kann nachempfinden, wie Künstler, Kunst-Handwerker und Designer sich fühlen, wenn sie auf Märkten manch abwertender Äußerung von Besuchern gegenüberstehen.

Bullshit-Bingo für Künstler, Kunst-Handwerker und Designer. Unglaublich, was Kunstschaffende zu hören bekommen, wenn Besucher ihre Arbeiten oder Werke präsentieren! Gemeint ist die Herabsetzung bzw. geringe Wertschätzung, die mit der Präsentation verbunden ist.
Es ist, als hätte ich auf Zitrone gebissen, Bild: copyright Nicole Isermann / NicPR 🙂

Herabsetzungen können im Neid ihren Ursprung haben oder in mangelnder Wertschätzung für die Arbeit oder das Werk eines Kreativen. Doch statt einer Analyse arbeiten wir lieber an der Entwicklung eines Bullshit-Bingo.

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Wenn Du auf einem Kunst- oder einem anderen Markt oder Event bist, dann gibt es manchmal Situationen, die wie ein schlechter Scherz sind. Mensch, ärgere Dich nicht, denn es gibt Bullshit-Bingo!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht, heißt es, und so widmen wir uns den Freuden manch bissiger Bemerkungen, denn auch die haben ihre Kehrseite, wie mancher Künstler zu berichten weiß.

Bullshit-Bingo, wie spielt man das?

Nimm es mit und kreuze das Feld an, das Du in den Sätzen Deiner Kund:innen wiedererkennst. Wenn Du horizontal, vertikal oder diagonal 5 Blöcke in einer Reihe ankreuzen konntest, rufst Du laut: Bullshit-Bingo!

  • Doch halt, es sind noch nicht alle Felder fertig. Welche kannst Du ergänzen? Wir brauchen dringend Deine Vorschläge, damit wir gemeinsam loslegen können. Wenn Du einen würdigen Vorschlag parat hast, wie dürfen wir Dir das vergelten: mit einem frisch gebrühten heißen Kaffee, Punsch oder heißen Tee einladen?

Und wenn Du Künstler, Kunst-Handwerker oder Designer bist und schließt mit einem Bingo bei uns ab, dann legen wir Dir einen Gutschein zurecht oder laden Dich auf der Stelle zu einem Leckerli ein, das auf dem Markt zu haben ist und Dich anlacht. Deal?

Gib Bescheid.

Nochmals halt! Das Bullshit-Bingo ist vorläufig fertig. Mach doch mit! Oder komm uns besuchen – beim kunsthandwerklichen ADVENT am Karl-August-Platz am 27. November, 4. und 11. Dezember 2022 von 11 bis 18 Uhr (10625 Berlin, an der Trinitatis-Kirche): https://goo.gl/maps/G5mJUfvDsjjRurtj6 – ÖPNV: U-Bahnhof Wilmersdorfer Straße, Bismarckstraße und Deutsche Oper (U 2 und U 7) sowie Ernst-Reuter-Platz (U 9), S-Bahnhof Charlottenburg, Bus M49, 101, 109, X34

Bullshit-Bingo: Das einzige, das einzig wahre Bullshit-Bingo für Kunstschaffende - hier im 5x5-Felder-Grid. Viel Spaß beim Ausprobieren!
Bullshit-Bingo für Kunstschaffende. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Auch lesenswert:


Bullshit-Bingo: Danke schön an Horst-Dieter Keitel für die treffende Karrikatur über das, worauf der Hund scheißt. Er hat schon so Manches bildlich zur Sprache gebracht: Horst-Dieter Keitel ist Mitautor unserer künstlerischen Nachrichtenagentur und der erste Künstler, der sich an die Künstler-12von12 gewagt hat.

Schreibe einen Kommentar